Schulprogramm

-die 4 Säulen der Glockenbergschule-

Unser Schulpogramm - das Leitbild unserer Schule

Unsere schulische Arbeit stützt sich auf fünf wichtige Qualitätskriterien

  • Unterricht
  • Erziehung
  • Außenbeziehungen
  • Schulklima
  • Professionalität

Unsere Hauptaufgabe besteht in gutem Unterricht. Diesen gestalten wir, indem wir die Balance halten zwischen:

  • Offenheit, aber nicht Beliebigkeit
  • Struktur, aber keinen Schemata
  • gemeinsamen lernen, aber nicht im Gleichschritt
  • Selbständigkeit, aber nicht Alleingelassen

Wir schaffen den Rahmen für eigenverantwortliches, selbsttätiges Lernen der Kinder und ein Lernen mit allen Sinnen. Wir fördern und fordern alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Lernentwicklung und Lebenssituation. Wir setzen effektive Wissensvermittlung mit Achtung vor dem Kinde ein, um Kinder zur Leistungsbereitschaft anzuleiten.

„Möglichst hohe Forderungen an den Menschen, gleichzeitig aber auch möglichst hohe Achtung vor ihm. ... Von einem Menschen, den wir nicht achten, können wir nicht das Höchste verlangen.“
(A.S. Makarenko)

Als unsere zweite Hauptaufgabe sehen wir die Erziehung des Kindes an. Wir erziehen Kinder zu eigenständig denkenden, demokratisch handelnden und an Werten orientierten Menschen. Demokratie ergibt sich nicht naturwüchsig (Jürgen Habermas). Demokratie ist kein selbstverständliches Gut, sondern Ergebnis menschlichen Handelns und menschlicher Erziehung. Demokratie muss gestaltet und gelernt werden.

Wir erziehen Kinder auf diesem Weg unter drei zentralen Aspekten:

  • Lernen in Projekten
  • Partizipation innerhalb der Schule
  • Soziale Verantwortung

Unser dritter Pfeiler der schulischen Arbeit besteht in der Pflege der schulischen Außenbeziehungen. Damit ist sowohl die auf gegenseitigen Respekt beruhende Elternarbeit als auch die Zusammenarbeit mit den Kindergärten, Kirchen und Vereinen gemeint. Außerdem wollen wir mit einem friedlichen und freundlichen Schulklima Kinder fördern und fordern. Ein Schulklima, in dem Kinder miteinander und voneinander für sich selbst lernen. Wir tragen dafür Sorge, dass sich alle Mitglieder der Schulgemeinschaft angenommen und wertgeschätzt fühlen.

Schließlich muss unsere Arbeit unter dem Zeichen von Professionalität stehen. diese verbessern wir durch immer wiederkehrende interne und externe Evaluationen und effektiven Fortbildungsmaßnahmen.